Bürgerliche Wählervereinigung

Unser Mitglied im BWV-Freundeskreis Förster i.R. Hans Kieber ließ es sich nicht nehmen uns auch dieses Jahr die Schönheit und Vielfalt seines alten Forstbezirks aufzuzeigen.

Die Folgen der bereits Jahre zurückliegenden Wirbelstürme Wibke und Lothar wurden uns nochmals eindrücklich vor Augen geführt, aber auch die sich daraus eröffneten Chancen für einen nachwachsenden jungen, naturbelassenen Mischwald.

Artenvielfalt, Waldpflege, aber auch Waldkrankheiten wurden uns von Hans Kieber anschaulich und griffig nahegebracht. Die Liebe und Verbundenheit des Försters i.R. zu seinem Wald waren für die Teilnehmer deutlich spürbar.

Bei Anekdoten aus seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit über die missglückte Verwaltungsreform, bei der zahlreiche, bislang erfolgreich selbständig tätige Fachverwaltungen (Bsp. Forst-Gesundheits-Schul-Vermessungsämter) zwangseingegliedert wurden, schloss sich ein gemütliches Beisammensein in der schönen Hubertushütte an. Unserem Freund und Jubilar Hans Kieber, der erst vor kurzem seinen 70. Geburtstag feiern durfte, danken wir ganz herzlich für die eindrucksvolle, informative Waldbegehung. Wir wünschen ihm und seiner Frau Ursula weiterhin stabile Gesundheit und noch viele glückliche gemeinsame Jahre.

BWV-Gemeinderäte

BWV-Freundeskreis

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment