Bürgerliche Wählervereinigung

Die Fraktion der Bürgerlichen Wählervereinigung Remshalden und der Freundeskreis der BWV bedankt sich bei Werner Schnabel für dessen langjährigen Einsatz zum Wohle der BWV und der Gemeinde Remshalden.

Als dienstältestes über 38-jähriges Mitglied im Gemeinderat im Techn. Ausschuss und Planungsausschuss hat er unter 4 Bürgermeistern gedient, zuletzt fast 30 Jahre als 1.ehrenamtlicher Stellvertreter der Bürgermeister. Vor allem während der bürgermeisterlosen Zeiten war er zeitlich und persönlich besonders gefordert und eingespannt. Werner Schnabel hat sein Ehrenamt mit großem Engagement hervorragend ausgefüllt.

Während seiner langen Amtszeit hat er an vielen wegweisenden Entscheidungen mitgewirkt. Zu nennen sind hier u.a. das zentrale Feuerwehrgerätehaus, das Kinderhaus, das Pflegeheim, das neue Rathaus, das Betreute Wohnen und vieles mehr. Als örtlicher Installateurmeister war er in vielen Haushalten bekannt und musste nach so mancher Gemeinderatsentscheidung „Frontarbeit“ leisten und die Entscheidung des Gremiums begründen und rechtfertigen.  Auch die Remshaldener Partnerschaften hat er von Beginn an aktiv unterstützt und begleitet. Leider hat Werner Schnabel für seinen langjährigen Einsatz zum Wohle unserer Heimatgemeinde nicht bei allen die gebührende Anerkennung gefunden.


Wir haben unserem Werner aufrichtig zu danken und wünschen ihm, seiner Frau und der ganzen Familie weiterhin eine stabile Gesundheit, Glück und Gottes Segen.  


Die BWV-Gemeinderäte: Rolf Wellinger – Roland Schanbacher - Karl Angele - Volkmar Beck   Jürgen Hagenlocher – Tobias Schädel – Karl-Heinz Siegle


Der Freundeskreis der BWV: iV Werner Kurz


Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment