Bürgerliche Wählervereinigung

Wir sind für Sie da!

Die Gemeinderäte der BWV haben ein offenes Ohr für die Belange aller Remshaldener Bürger

Die Gemeinderäte der BWV haben ein offenes Ohr für
die Belange aller Remshaldener Bürger

Jetzt Kontakt aufnehmen »

Termine

No events to display
In unserer Nominierungsversammlung am 26.02.2019 haben wir unsere Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl aufgestellt. Wir sind überzeugt einen guten Querschnitt unserer Bürgerschaft abzubilden, haben Kandidaten aus allen 5 Ortsteilen auf der Liste und haben uns im demokratischen Sinne dazu entschlossen, diese alphabetisch aufzustellen und keine "Platzhirsche" nach vorn zu schieben. Weitere Infos zu den Kandidaten, Bilder und deren Motivation werden sukzessive folgen!    Unser Gruppenbild mit allen Kandidaten für die Wahl am 26.05.2019:     Steffen Apprich 39 Jahre, Grunbach, Hauffweg Gärtnermeister im Garten und Landschaftsbau ev., verheiratet mit Martina Apprich 3 Kinder ( 2 Töchter, 1 Sohn ) seit 10 Jahren verwurzelt und aktiv in Remshalden Im Einsatz für Remshalden, alles Beste für die Kommune! Ich werde mich für die Ortsteile (Süd) besonders einsetzen, die Bereitstellung von Bauland für Privat und Gewerbe besonnen unterstützen, sowie den Erhalt, Ausbau bzw. die Instandsetzung/Unterhaltung der Infrastruktur/ Einrichtungen vorantreiben. Andreas Bauer 50 Jahre, Grunbach, Lehenstraße Ausbilder im Berufsbildungswerk Waiblingen verheiratet, 2 Kinder Gemeinderat seit 2017, IHK Prüfungsausschuss Mitglied im SV Remshalden, CVJM und TCG Remshalden und seine Menschen liegen mir am Herzen, daher werde ich mich auch weiterhin für ein soziales und gerechtes Miteinander aller Generationen einsetzen. Franziska Bauer 25 Jahre, Geradstetten, Untere Hauptstraße Erzieherin Mitarbeiterin in der Jungschar Mitglied im CVJM Geradstetten, Posaunenchor Geradstetten Familie und Freunde treffen, backen, Ausflüge unternehmen, ins Freibad gehen Neues in der Gemeinde schaffen ist wichtig, dabei sollte aber das was wir bereits haben nicht in Vergessenheit geraten. Ich möchte meinen Fokus auf das bereits Vorhandene unserer Gemeinde legen (Gemeindefeste, Vereine, der Bürgerpark, etc.), diese erhalten und mit neuen Ideen bereichern und verändern. Daniel Fischer 29 Jahre, Grunbach, Kirchplatz Ingenieur für Bauphysik verheiratet mit Damaris Ehrenamtlicher Mitarbeiter im Teen- und Jugendbereich beim Württ. Christusbund Remshalden Fitness und Moutainbiken Mir sind meine Mitmenschen wichtig, deshalb möchte ich mich mit Nächstenliebe für meine Bürger meiner Heimatgemeinde einsetzen. Christliche Werte helfen mir auch in kommunalpolitischen Fragen die Richtigen Entscheidungen zu treffen und sind Richtschnur meines Handelns. Volker Gschwind 51 Jahre, Grunbach, Jakob-Deile-Straße IT Systemberater verheiratet, 2 Kinder Mitglied im CVJM Grunbach, SV Remshalden, Aufbruch e.V. Kulinarik & Wein, Joggen, Handball (passiv), Reisen Remshalden ist meine Heimat und ich möchte dazu beitragen, dass alle Generationen hier eine Zukunft und hohe Lebensqualität vorfinden. Die Förderung von Vereinen & Sportstätten, die Gestaltung einer zukunftsorientieren Infrastruktur für Familien und Gewerbe, sowie der Erhalt unserer Kultur- & Erholungslandschaft sind mir wichtig. Dafür würde ich mich gerne einsetzen und Verantwortung übernehmen. Felix Hämmerling 29 Jahre, Geradstetten, Wilhelm-Gayer-Straße Maschinenbautechniker verheiratet mit Natascha Mountainbiken, Wandern, Laufen, Skifahren, Musik Das Wohnen, Leben und Arbeiten in Remshalden sind für mich zentrale Themen. Das Abwägen verschiedener Interessen und Sichtweisen sind mein beruflicher Alltag. Diese Erfahrung möchte ich in unseren Gemeinderat einbringen. Dr. Uli F. Hasert 53 Jahre, Hebsack, Silcherstraße Ingenieur verheiratet, 3 Kinder Ämter: seit 2014 Gemeinderat, seit 2003 1. Vorsitzender TV Hebsack, davor bereits mehrjährige, ehrenamtliche Tätigkeit im TV Hebsack u.a. als Jugendleiter. Hobbys: Praktische handwerkliche Arbeiten, aber auch in unseren heimischen Streuobstwiesen und Waldarbeit. Unser Hund. Sport (Geräteturnen, Volleyball, Skifahren, Wandern) Darum kandidiere ich: 1. Vorbild sein: durch Ehrenamtliches Engagement unserer Jugend aktiv Werte Vorleben, sie früh eigenverantwortlich einbinden und dadurch als Persönlichkeit zu stärken 2. Den täglichen Spagat zu meistern: zwischen ökonomisch sinnvoll und ökologisch nachhaltig, um richtige Entscheidungen für unser Remshalden zu treffen Torsten Heyny 43 Jahre, Buoch, Neuffenstraße Metallbaumeister verheiratet, 3 Kinder Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Remshalden und Zugführer von Zug Buoch Mountainbiken, Bergsteigen, Skifahren Remshalden ist für mich Vielfalt und Miteinander. Dazu gehört aber auch, dass die Teilorte Ihre Werte und Geschichte weiterhin pflegen und bewusst einbringen. Wolfgang Ilg 59 Jahre, Grunbach, Max-Holder-Straße Bankbetriebswirt verheiratet, 2 erwachsene Söhne Mitglied im CVJM Grunbach, TV Buocher Höhe Wandern, Radfahren, Tennis, Reisen Leidenschaftlicher Musiker, Bassist bei 'Tambosi', 'Waschbrett' und 'JB Band Remshalden zukunftsorientiert weiter zu entwickeln ist ein gesellschaftlicher Auftrag den ich aktiv mitgestalten will. Ich möchte meine Berufserfahrung aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen parteiunabhängig zum Wohle unserer Gemeinde und seiner Bürger einbringen. Werner Ilg 50 Jahre, Grunbach, Reinhold-Maier-Straße Ausbilder für Teilnehmer mit besonderem Förderbedarf Feinwerkmechaniker Handwerksmeister Verheiratet, 5 Kinder Ehemaliges, ordentliches Betriebsratsmitglied und Prüfer bei der HWK Stuttgart Mitglied beim Musikverein Harmonie Geradstetten Die Zukunft unserer Jugendlichen liegt mir als Ausbilder besonders am Herzen. Die Vermittlung von Werten ist dabei wichtiger denn je. Unsere Vereine und deren Jugendförderung spielen hier eine zentrale Rolle. In einem starken Team, für die großen kommenden Aufgaben , für unsere Heimatgemeinde und derer Mitbürger. Andrea Illg geb. Silberhorn 50 Jahre, Grunbach, Lederstraße Berufstätig bei einer Heizungsfirma in Beutelsbach und im ev. Kindergarten Grunbach verheiratet, 3 Söhne Lebe seit 50 Jahren in Grunbach Ich Kandidiere, weil Ich sehr gerne in Remshalden-Grunbach lebe und mich Aktiv bei der Entwicklung und Zukunft für meinen Wohnort und dessen Mitbürger einsetzten möchte. Rafael Kehl 27 Jahre, Geradstetten, Am Hang Konstrukteur Sondermaschinenbau, Betriebsratsvorsitzender verheiratet, ein Sohn aktives Mitglied der Feuerwehr Remshalden, Jugendwart Jugendfeuerwehr aktiver Spieler SVR Handball Outdoor Sport, Motorrad fahren Ich möchte mit meiner Kandidatur noch etwas mehr Verantwortung für unsere Gemeinde übernehmen. Die jüngeren Generationen möchte ich motivieren sich selbst auch in ihrem direkten Umfeld zu engagieren. Ob Schul- oder Jugendsprechersprecher, Trainer oder Ausbilder in einer Jugendorganisation, überall werden junge Menschen händeringend gesucht. Ich möchte meine Erfahrungen aus diesen Bereichen gerne in den Gemeinderat einbringen und so ein Stück unserer Zukunft mitgestalten. Silke Layer 54 Jahre, Hebsack, Neue Straße Heilerziehungspflegerin verheiratet, 2 Töchter Vorsitzende des Kirchengemeinderat Hebsack/Rohrbronn, Team "Mahlzeit" Im Vorstand von TV Hebsack, impuls-Förderverein und Verein für Diakonie und Seelsorge Sport, Krimis lesen und Urlauben im Wohnwagen Engagement und Ehrenamt liegen mir sehr am Herzen, das habe ich in den letzten Jahren festgestellt. Ich möchte die Vielseitigkeit der Ehrenämter nutzen um Gemeinschaft zu stabilisieren und gemeinsame Ziele zu verfolgen. Nach wie vor macht mir diese Herausforderung sehr viel Spaß. Katrin Pazda 49 Jahre, Rohrbronn, Im Brunnengarten Ingenieurspsychologin verheiratet, 3 Kinder Vereinsvorsitzende Rohrbonner Bädle Vereinssport, Fitness Ich möchte die Interessen der Rohrbronner im Gemeinderat vertreten und mich insbesondere generationsübergreifend für Bildung, Familie und Kinder einsetzen. Gerhard Redmann 55 Jahre, Geradstetten, Klause Spediteur verheiratet, 3 Kinder aktiv in den Remshaldener Sportvereinen Ich kandidiere für den Gemeinderat Remshalden, weil ich aktiv die Zukunft meiner und aller Kinder direkt in unserer Gemeinde mit gestalten will. Erziehung, Kultur, Umwelt und Wirtschaft in unserer Gemeinde sind mir dabei besonders wichtig. Tobias Schädel 35 Jahre, Grunbach, Osterstraße Versuchsingenieur ev., verheiratet mit Anja, 2 Söhne Gemeinderat seit 2013, Stv. Fraktionsvorsitzender verwurzelt im CVJM Grunbach, Handball, Weinbau, Streuobstwiesen Initiator der Remshaldener Wein- und Backhausnacht Die Bedürfnisse der Menschen, Remshalden vor allem als einen attraktiven Wohnort wahrzunehmen, möchte ich in den Mittelpunkt aller Entscheidungen stellen. Dazu muss der traditionelle und liebenswerte Charakter unserer Teilorte erhalten, sowie durch den Ausbau der neuen Mitte und die maßvolle Bebauung des EHR-Areals die Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde sichergestellt werden. Roland Schanbacher 66 Jahre, Geradstetten, Amselweg Richter am Verwaltungsgericht i.R. ev., verheiratet, 3 erwachsene Kinder Gemeinderat, Fraktionsvorsitzender, 1. stv. ehrenamtlicher Bürgermeister Mitarbeit im ökumenischen Arbeitskreis, Mitglied in Remshaldener Vereinen und Fördervereinen Ich möchte weiterhin mein Fachwissen und meine langjährige Berufserfahrung als Verwaltungsrichter beratend, unterstützend und kontrollierend in die Gemeinderatsarbeit einbringen. Parteienunabhängigkeit war bei meiner richterlichen Arbeit ein absoluter Grundsatz, ist aber auch im Gemeinderat wichtig und sinnvoll. Die Stärkung und Förderung des Ehrenamtes und der Vereinsarbeit von jung und alt sind mir wichtige Anliegen. Peter Schuster 59 Jahre, Grunbach, Jahnstraße Fotograf verheiratet Fotogruppe Schwanen e.V. Waiblingen, Kunstverein Remshalden e.V., diverse Fotoausstellungen u.a. "Leute von Remshalden" Musik, Ski, Foto, Nordic Walking Remshalden ist das was wir daraus machen ! Ich kandidiere, weil Remshalden seit 56 Jahren meine Heimat ist und ich mich an der Weiterentwicklung der Gemeinde in allen Bereichen beteiligen möchte. René Markus Schweikhardt 52 Jahre, Grunbach, Staigstraße Dipl. Ing. (FH), Druckereitechnik verheiratet mit Katja, 2 erwachsene Töchter Mitglied im CVJM Grunbach Hobbys: Motorräder, Oldtimer, Radfahren, Chor, Garten Remshalden ist für mich Heimat und Zuhause - Zuhause ist wo man sich wohl fühlt. Ich möchte etwas bewegen und mitgestalten für die Zukunft unserer Kinder und das Miteinander in unserer Gemeinde und Gesellschaft fördern. Außerdem ist mir das soziale Engagement für alle Generationen gleich welcher kulturellen Herkunft wichtig. Miriam Sehner 44 Jahre, Hebsack, Geradstettener Straße Freie Grafikerin verheiratet, 2 Kinder Posaunenchor H+R, Jungbläserausbildung, TV Hebsack, Elternbeirat RGW alles rund um Musik Es erfordert Mut, aus der Komfortzone herauszutreten, wenn man nicht weiß, wie es ausgehen wird. Und wenn man sich an die Arbeit macht, um Dinge zu verändern, wird man Kritik ernten. Einfach den Mut haben weiterzumachen. Weitermachen für ein gemeinsames, starkes und nachhaltiges Remshalden. Mach´s einfach – und alles bleibt anders. Karl-Heinz Siegle 63 Jahre, Geradstetten, August-Lämmle-Straße Gärtnermeister verheiratet, 2 erwachsene Söhne Gemeinderat Mitglied in verschiedenen Remshaldener Vereinen Mir gefällt es in Remshalden, ich fühle mich wohl hier. Dass es noch einiges zu verbessern gibt, wissen wir alle, deshalb werde ich meine Erfahrung und mein Wissen zum Wohle meiner Heimatgemeinde und ihrer Bürger einbringen. Carmen Siegle-Kindsvater 37 Jahre, Geradstetten, Vom-Stein-Straße Gelernte Kinderkrankenschwester, derzeit Teilzeitangestellte an der Tankstelle Verheiratet, 2 Söhne Hobbies: Sport, kreatives Handarbeiten, Kinder, Freunde und Familie Gemeinschaft lebt vom gemeinsamen Tun, Mitmachen und Anpacken. Deshalb setze ich mich für ein attraktives Remshalden (für alle Generationen) ein. Kinder, Jugendliche und Familien liegen mir dabei besonders am Herzen.
    Wer sind wir? Die BWV Remshalden ist eine nicht mitgliedschaftlich organisierte Wählervereinigung, die aus engagierten Remshaldener Bürgern besteht, die ohne Parteibindung und ohne Fraktionszwang mit gesundem Menschenverstand das Beste für Remshalden bewirken und dessen Zukunft aktiv gestalten wollen! Gegründet 1994 aus der Überzeugung, dass Parteien und Parteienstreit in die demokratischen Parlamente gehören, aber nicht in den Gemeinderat! Auf Anhieb stärkste Fraktion im Remshaldener Gemeinderat geworden und bis heute in jeder Wahl die meisten Wählerstimmen bekommen. Erfolgreich durch das Prinzip: „Personen statt Parteien"! Wir sind überzeugt, dass wir auch künftig mit Ihrer Unterstützung das Beste für Remshalden bewirken können! Die BWV Remshalden vertritt die Freien Wähler auf kommunaler Ebene in Remshalden und unterstützt die Freien Wähler im Rems-Murr-Kreis e.V. im Kreistag und in der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart