Präambel

1. Präambel

Die BWV Remshalden ist seit ihrer Gründung im Jahre 1994 als überparteiliche Gruppierung dem Wohle Remshaldens verpflichtet.
Die BWV prägt seit ihrer Gründung entsprechend dem Wählerauftrag die kommunale Entwicklung Remshaldens.
Der Konsens in der BWV entsteht im ständigen Dialog aller Beteiligten.

2. Grundsätze der politischen Arbeit

Eigenverantwortung ohne Fraktionszwang
Gemeinwohl vor Eigennutz
Bürgernahe Sachentscheidungen
Zukunftsfähigkeit
Verlässlichkeit und Berechenbarkeit
Aufgeschlossenheit für gute Ideen und Argumente
Zielorientierte Entscheidungen

3. Ziele der BWV

Zukunftssicherung durch Investitionen in Kinder-, Jugend- und Altenarbeit
Imageverbesserung Remshaldens nach innen und außen (Markenzeichen)
Förderung des kulturellen Lebens in der Gesamtgemeinde
Kritisch-konstruktive Begleitung der Kommunalverwaltung
Überprüfung der Dienstleistungsstandards der Gemeinde
Reduzierung des gemeindeeigenen Immobilienbestands
Pro-Kopf-Verschuldung der Gemeinde niedrig halten.