Am 27.04.2016 fand die Ortsbegehung Hebsack statt, Treffpunkt war 16Uhr bei eisigem Wind an der Kurt-Leppert-Halle.

Dort wurde über die Hochwassersituation im Gebiet der geplanten Anschlussunterbringung (im HQ50/HQ100-Gebiet neben der Halle) und den geforderten Retensionsausgleich im HQ10 diskutiert.  Die Dimensionierung der Abwasserkanäle war ebenfalls ein Thema, was die Anwohner bewegt.

Weiter gings mit der Verkehrssituation in der Wilhelm-Enssle-Straße, wo der Schwerlastverkehr diskutiert wurde.

Am Lindenplatz wurde über die Beschilderung und Gestaltung des Platzes gesprochen.

2016 04 27 Ortsbegehung Hebsack Lindenplatz

Weiter gings zum Gebiet am östlichen Ortsrand, der "heißen Klinge", welche bereits teilweise mit Wasserleitungen erschlossen ist, das aber aus städtebaulicher Sicht nicht als Erweiterungsfläche gesehen wird und daher nicht kurzfristig zu Bauland werden wird.

2016 04 27 Ortsbegehung Hebsack heisse Klinge

Zum gemeinsamen Abschluss lud Bürgermeister Breiter alle Teilnehmer auf ein Getränk in das Lamm ein.

 

Für die BWV Remshalden

Tobias Schädel